Weibchen in normaler Färbung
Rheoheros coeruleus, Weibchen in normaler Färbung im Rio Tulija, Gewässersystem Usumacinta [México].Foto von Juan Miguel Artigas Azas. Identifiziert von Juan Miguel Artigas Azas

Familie
Cichlidae

Unterfamilie
Cichlinae

Tribus
Therapsini

Gattung
Rheoheros

Status
valide


Verwalter

Veröffentlicht:

Zuletzt aktualisiert am:
24-Aug.-2016

Rheoheros coeruleus (Stawikowski & Werner, 1987)


Übersetzer: Bruno Kaubisch (27-Feb.-2014)

Abonnent

Bitte Anmelden, um den ganzen Steckbrief einzusehen. Sehen Sie diesen und alle anderen Artsteckbriefe, Fotos und Videos, indem Sie ein Mitglied von Die Süßwasserfische von Mexiko werden Als Abonnent erhalten Sie ein kostenloses BuchSie können auch mit Sponsern und unterstützen Sie diese Fischart und Die Süßwasserfische von Mexiko den vollständigen Steckbrief aufrufen

Mitgliedschaft Anmelden

Erstbeschreibung als Theraps coeruleus:

  • Stawikowski, Rainer & U. Werner. 1987. "Neue erkenntnisse über die buntbarsche um Theraps lentiginosus mit der beschreibung von Theraps coeruleus spec. nov.". Die Aquarien- und Terrarien-Zeitschrift (DATZ). 40 (11); p 499 (ffm00057)

Artenschutz: Rheoheros coeruleus wurde nicht durch die Internationale Union für die Erhaltung der Natur (IUCN) in der Roten Liste bedrohter Arten bewertet. The Tulija river is found in an area where the pressure for deforestation has been large in past decades during which large extensions of rain forest have been destroyed. Nonetheless the ares is also subject of several conservation efforts partly due to it highly touristic nature. Aquatic ecosystems still remains in very good shape. The imminent invasion of a Loricariid species which has decimated other rivers in the Grijalva-Usumacinta is likely to occur and affect the environment and fish populations in the area but in the end a balance of the biomass should be reached and as in other rivers of the system the species populations will likely partially recover.